FAQ

1. Wie lange dauert eine Qi-Quantas-Sitzung?

2. Bin ich im Quantas eingeschlossen?

3. Muss ich still liegen?

4. Was mache ich, wenn es mir zu warm ist?

5. Wie kann ich die Anwendung beenden?

6. Muss ich etwas mitbringen?

7. Wann sollte ich auf eine Qi-Quantas-Anwendung verzichten?

8. Wann sollte ich auf das Einschalten der Wärme verzichten?

9. Was bewirkt die Wärme im Qi-Quantas?

10. Sind die Infrarot-Wärmestrahler schädlich?

11. Welchen Vorteil bringt mir eine regelmäßige Qi-Quantas-Anwendung?

12. Wie oft sollte die Qi-Quantas-Anwendung durchgeführt werden?

13. Bezahlt oder bezuschusst die Krankenkasse diese Anwendungen?

 

1. Wie lange dauert eine Qi-Quantas-Sitzung?

Nach einer kurzen Einführung erhalten Sie eine 30-minütige Anwendung im Quantas. Danach empfehlen wir noch eine rd. 20-minütige Nachwirkzeit. Insgesamt dauert also eine Quantas-Sitzung ca. 50 Minuten, die Sie in sich investieren.

zur FAQ-Liste

 

2. Bin ich im Quantas eingeschlossen?

Nein. Ihr Kopf befindet sich stets außerhalb des Deckels. Sie selbst schließen und öffnen den Deckel.

zur FAQ-Liste

 

3. Muss ich still liegen?

Nein. Es wird sogar empfohlen, die Lage nach Wunsch zu verändern. Schmerzhafte Partien sollen am meisten dem Spezial-Infrarotlicht zugewendet werden. Es gilt jedoch auch hier: Eine Anwendung soll sich gut anfühlen – deshalb dürfen Sie einfach auch liegenbleiben und entspannen.

zur FAQ-Liste

 

4. Was mache ich, wenn es mir zu warm ist?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Wärme jederzeit selbst bequem stufenlos verändern können. Die speziellen Infrarotstrahler reagieren sofort.

zur FAQ-Liste

 

5. Wie kann ich die Anwendung beenden?

Innerhalb der 30 Minuten-Anwendung können Sie die Anwendung jederzeit durch Knopfdruck stoppen. Außerdem können Sie jederzeit durch eine Klingel unsere Unterstützung anfordern.

zur FAQ-Liste

 

6. Muss ich etwas mitbringen?

Bis auf die Unterwäsche legen Sie Ihre Kleidung ab. Bitte bringen Sie ein weißes/helles T-Shirt mit.

Sie können auch gegen Gebühr  (€ 2,00) ein T-Shirt ausleihen (Größen S – XL).

Ein großes weißes Handtuch und ausreichend vitalisiertes Wasser stellen wir Ihnen zur Verfügung.

zur FAQ-Liste

 

7. Wann sollte ich auf eine Qi-Quantas-Anwendung verzichten?

Bei Schwangerschaft ist generell als Vorsichtsmaßnahme eine Quantas-Sitzung nicht erlaubt. Ebenfalls aus Vorsichtsgründen soll im Falle eines Herzschrittmachers immer auf eine Quantas-Anwendung verzichtet werden.

Wenn Sie akut erkranken, sagen Sie Ihren Termin bitte auch kurzfristig ab.

Außerdem sollten Sie kurz vorher nur mäßig gegessen haben.

zur FAQ-Liste

 

8. Wann sollte ich auf das Einschalten der Wärme verzichten?

Sie können von der energetisierenden Wirkung des Quantas auch ohne Wärme profitieren.

Auf Wärme sollte immer verzichtet werden bei bekannter Thromboseneigung/Krampfadern.

zur FAQ-Liste

 

9. Was bewirkt die Wärme im Qi-Quantas?

Die schonende, jedoch intensive Wärme soll zusätzlich für Entgiftung und einen besseren Zellstoffwechsel sorgen. Die spezielle Infrarotstrahlung kann auch bei Akne, Ekzemen und anderen Hautproblemen hilfreich sein. Geglättete und gestraffte Gesichtszüge spiegeln die positive Ausstrahlung von innen.

Schwitzen unterstützt die körpereigene Entgiftung; das Entgiftungspotential liegt ca. 20-mal höher als in herkömmlichen Saunen.

zur FAQ-Liste

 

10. Sind die Infrarot-Wärmestrahler schädlich?

Nein, die Qi-Quantas Infrarostrahler bestehen aus einem besonders konstruierten Reflektor und einem speziell entwickelten Filterglas. Diese Kombination bewirkt eine hohe Energiestärke und eine sehr hohe Eindringtiefe ohne gesundheitliche negative Auswirkungen.

zur FAQ-Liste

 

11. Welchen Vorteil bringt mir eine regelmäßige Qi-Quantas-Anwendung?

Der menschliche Körper bildet pro Sekunde ca. zehn Millionen Zellen neu. Es ist die DNS der Zelle, die Biophotonen speichert, abgibt, auf Verletzungen mit Reparaturvorgängen reagiert, die ständige Zellenerneuerung reguliert und über die Biophotonenfelder mit dem gesamten Körper in Lichtgeschwindigkeit kommuniziert.

Die Kommunikation der Biophotonenfelder kann durch Erreger, Giftstoffe, Elektrosmog, psychische Aspekte u.a. gestört sein.

Im Qi-Quantas werden mit Hilfe einer hochentwickelten Quantentechnologie dem Körper mittels natürlicher Energie Photonen mit bestimmten natürlichen Frequenzmustern zur Verfügung gestellt, die z.B. die Regeneration von Knochen und Gewebe fördern oder auch auf die biochemischen Prozesse des Körpers positiv einwirken können. Die Durchblutung und der Stoffwechsel können angeregt werden, so wie sich auch die Sauerstoffversorgung verbessern kann. Eine gute Zell-Regeneration und -Regulation sind häufig zu beobachten.

zur FAQ-Liste

 

12. Wie oft sollte die Qi-Quanas-Anwendung durchgeführt werden?

Die Anwendung im Qi-Quantas wird 1-3 mal pro Woche empfohlen.

zur FAQ-Liste

 

13. Bezahlt oder bezuschusst die Krankenkasse diese Anwendungen?

Nein, es handelt sich hierbei um eine Wellnessanwendung, nicht um eine medizinische Heilbehandlung. Der Einsatz der Qi-Quant®-Produkte beinhaltet keine Therapie im medizinischen Sinn. Die Anwendung ersetzt eine schulmedizinische Behandlung nicht.

zur FAQ-Liste